Anfangs hatte ich noch eher einfache Vorstellungen davon, was ich mir von meinem und für meinen Hund erwarte. Ich wollte einen gesunden, gut erzogenen Hund, der seiner Rasse entsprechend ausgelastet werden sollte. 

 

Über die Hundeschule bin ich irgendwann zum Agility gekommen, was wir beide mit großem Spaß betrieben haben.

Um auch auf Turnieren starten zu können, haben wir im Oktober 2012 die Begleithundeprüfung abgelegt.

 

Die Vorbereitung auf die BH habe ich beim SV in Wedel gemacht, wo wir im Anschluss eher zufällig in die Obedience-Gruppe gerutscht sind.

 

Parallel zum Agility/Obedience habe ich auch bereits früh angefangen, mit Basima im Dummy-Bereich zu arbeiten. Leider wohnen wir hierfür auf der "falschen" Seite von Hamburg, so dass ich überwiegend mangels Trainingsgruppe alleine trainieren musste. 

 

Dabei habe ich mir in meiner Unwissenheit leider so manche Probleme eingebaut bzw. verstärkt, an denen wir bis heute arbeiten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verena Gloxin